ACO Tunnel

Speicherbecken und Großbehälter

Das ACO Großbehältersystem wurde nach neuesten und zukunftweisenden Technologien entwickelt. Die Ausstattung der Behälter und die Zusammenstellung und Auslegung des gesamten Systems ist projektbezogen umsetzbar. Dazu gehört die Konzeption von Bevorratung, Zwischenspeicherung und Ableitung von flüssigen Medien. Die Behälter bestehen aus mehreren Stahlbetonrechteckprofilen (Betongüte mind. C 35/C 45 DIN 1045), die auf der Baustelle durch das ACO Montageteam zusammengefügt werden. Die Deckenplatte ist werkseitig bereits vormontiert.

Einzigartig beim ACO Großbehältersystem ist das innovative Verspannungssystem, das eine schnelle Montage gewährleistet. Die Segmente verfügen außerdem über eine spezielle Rundschnurdichtung. Dadurch entfällt eine langwierige und kostenintensive Verfugung der Bauteile. Der Behälter ist nach der Montage bis zur Oberkante der Deckenplatte sofort dicht und kann daher schon zu diesem Zeitpunkt mit Wasser befüllt bzw. einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden. Durch die neuen Techniken können Bauzeiten und damit verbundene Baukosten erheblich reduziert werden. Gerade bei einer notwendigen Grundwasserhaltung macht sich die schnelle Montage bezahlt.

Kontakt
Anwendungsfälle
  • Löschwasserspeicherung
  • Havariebecken entsprechend den deutschen Vorschriften (RABT und ZTV-ING)
  • Leichtflüssigkeitsabscheider nach RiStWag (Deutsche Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wassergewinnungsgebieten)
  • Großabscheider
  • Sedimentationsanlagen
  • Regenwasserrückhaltung